Zeitmanagement

Aus aktuellem Anlass mal ein Artikel zum Thema Zeitmanagement.

Wenn man sich 10 Minuten vorher entscheidet, dass man doch keine Nudeln machen mag, sonders stattdessen lieber einen Döner beim Dönermann des Vertrauens kaufen möchte, ist das kein Beinbruch. Wenn man jedoch Aktionen plant, bei denen auch andere involviert sind, dann sollte man denen schon etwas früher Bescheid geben und nicht alles Last Minute planen.
Heute und gestern hatte ich gleich zwei Fälle, in denen das nicht wie verabredet geklappt hat. Zum einen ist es nicht in Ordnung einen Zeitpunkt auszumachen und dann einfach nicht zu erscheinen und telefonisch nicht erreichbar zu sein (wie beim ersten Fall) oder 3,5 Stunden vor dem verabredeten Zeitpunkt anzurufen und zu fragen bzw. zu sagen, dann man doch schon in einer Stunde da ist (wie beim zweiten Fall). Beim 2. Fall hat trotzdem alles geklappt, beim 1. Fall fiel dann alles ins Wasser. Die nicht erschienenen Freunde riefen dann (ca. 1 Stunde nach dem verabredeten Termin) zwar nochmal an, aber dann war mein DJ verständlicherweise mal eben auch nicht erreichbar. Pech gehabt!

Fazit: Bitte haltet euch an eure Verabredungen oder sagt rechtzeitig vorher ab. Zu früh kommen geht eigentlich gar nicht, aber nicht kommen ist noch schlimmer. Denkt an eure Freunde, Familie, Bekannten und behandelt sie so, wie ihr behandelt werden wollt (oder besser, wie ihr denkt, dass sie behandelt werden wollen. Nur weil ihr gerne um 6 aufsteht und ab 7 telefonisch erreichbar seid, heißt das noch lange nicht, dass ihr auch andere um 7 anrufen dürft 😉 )

Advertisements
Kategorien: Kritisches | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: