Sonntagsrückblicher Sperzial: Jahresrückblicker

Bei Martin gibts heute einen ganz besonderen Sonntagsrückblicker, nämlich gleich einen ganzen Jahresrückblick. Ich hatte zwar hier schon einen Jahresrückblick nach Monaten gegliedert geschrieben, aber so einen ganzheitlichen zum Abschluss finde ich nicht schlecht. Daher kommt hier mein ausgefüllter Jahresrückblicker. Die fett geschriebenen Teile sind von mit.

Morgen ist das Jahr schon wieder vorbei und mein absolutes Highlight war, dass ich von zu hause aus und mit meinem Dj nach 8 Monaten zusammen gezogen bin. Desweiteren erinnere ich mich an den Tag im Februar als ich erfahren hatte, dass ich an meiner neuen Uni zugelassen bin und an mein ersten Treffen mit Ellen im Januar als besonders schöne Dinge. Gefreut habe ich mich viel, aber vor allem über den tollen Urlaub mit meiner Mama im März und den ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem Dj. Aber wer sich freut, der ärgert sich auch und das kam besonders bei meinem nicht vorhandenen Zeitmanagement zur Geltung. Negativ in diesem Jahr war vor allem dass ich soweit von meiner Familie wohne. Außerdem hat mich einiges sehr zum Nachdenken gebracht. Wenn ich so an das denke, was ich mir für das Jahr vorgenommen habe , dann habe ich jedenfalls schonmal meinen ersten Abschluss geschafft.
Mein Buch-Highlight war definitiv „Böser Wolf“ von Nele Neuhaus. Musikalisch stand in diesem Jahr mein erster Besuch auf dem Reggaejam an, wo ich viel gesehen habe (obwohl das eigentlich nocht so meine Musik ist). Das beste im TV ist nach wie vor „How I met your mother“ und „Navy CIS“. Im Internet kamen besonders Blogs und meine Uni Website auf den Bildschirm. Mein Lieblingsblog des Jahres war http://www.selbstbewusstleben.com/. Und bestes Kreativ-Werk war auf jeden Fall mein selbst mit Stoff eingebundenes Notizbuch.
Kulinarische Highlights waren dieses Jahr gefüllte Paprika und das Grillen im Garten. Beim Wetter war der Juli und August der schönste Monat, weil es sonnig und warm war.
Das Jahr zusammenfassend in 3 Worten: Umzug, Bachelorabschluss und neue Uni.
Oder als Satz es gab viele Umstellungen und gerade daher ist alt bewährtes umso wichtiger.

Advertisements
Kategorien: my life | Schlagwörter: , | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Sonntagsrückblicher Sperzial: Jahresrückblicker

  1. Hui das war ja ein spannendes Jahr. Deine Idee sich die wichtigsten Sachen monatlich aufzuschreiben finde ich gut, vielleicht mache ich das im neuen Jahr auch mal! Wünsch dir einen guten Rutsch und dass 2013 ein ganz tolles Jahr für dich wird. Gruß Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: