Carla Federico – Jenseits von Feuerland

Jenseits von Feuerland Vor kurzen habe ich zweiten Band der Chile Trilogie von Carla Federico „Jenseits von Feuerland“ gelesen. Der zweite Band ist eine in sich abgeschlossene Geschichte und auch ohne den ersten Band „Im Land der Feuerblume“ verständlich. Im dritten Band „Im Schatten des Feuerbaums“ wird die Geschichte der nächsten Generation erzählt.

Nun aber zum Inhalt von „Jenseits von Feuerland“:
Punta Arenas, die südlichste Stadt der Welt. Hier kämpfen zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, um ihre Zukunft und ihre Freiheit –und um die Liebe: Emilia ist die Tochter von deutschen Auswanderern und flieht von zu Hause, nachdem sie ein dunkles, beschämendes Familiengeheimnis enthüllt hat. Die zurückhaltende Rita dagegen hat nur einen Wunsch: Sie will von den Chilenen als Weiße anerkannt werden, denn sie ist die Tochter einer Weißen und eines Mapuche und wird als Mischling brutal verfolgt. Im sturmgepeitschten Patagonien entscheidet sich das Schicksal der beiden Frauen.

Meine Meinung: Spannend geschrieben, unvorhersehbar und man fiebert wirklich mit den Frauen mit.
Am Anfang treffen Emilia und Rita auf einander und fliehen beide vor ihrer Vergangenheit. Obwohl sie sehr unterschiedlich sind, freunden sie sich an und werden zu engen Freundinnen. Sie landen in Punta Arenas, am südlichen Ende von Chile, und treffen schon auf der Fahrt dorthin Freunde und Feinde. In der Stadt angekommen müssen sie sich ganz allein durchschlagen, schaffen es aber auch mit einigen auf und abs, jedoch erleiden sie immer wieder Rückschläge. Am Schluß, das nehme ich jetzt mal vorweg, steht das Happy End und man kann sich ehrlich für die Protagonisten freuen.
Der Schreibstil ist flüssig, leicht verständlich und fesselnd. Einmal hätte ich deswegen fast meine Station in der Straßenbahn verpasst 😉
Wer auf Familiensagas wie z.B. bei Sarah Lark steht, für den ist Carla Federico genau das richtige: Liebe, Abenteuer, Hass und Freundschaft von Feinsten für ein kurzweiliges Lesevergnügen. Ob als Trilogie oder als Einzelband, es hat mir auf jeden Fall Spaß gemacht.

Advertisements
Kategorien: Buch/Film | Schlagwörter: , , , | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Carla Federico – Jenseits von Feuerland

  1. Das Design von deinem Blog ist sooo schön ❤

  2. Ich will mal so sagen: Für zwischendurch in der Straßenbahn zu lesen eignet sich das Buch eher weniger. Wenn ich so eine Familiensaga in die Hand nehme, dann will ich ganz darin versinken und auch am längeren Stück darin lesen. Hat mir auch gut gefallen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: