Veränderungen

In nächster Zeit stehen einige Veränderungen bei mir an, wodurch mein Blog eventuell etwas kürzer kommen könnte. Aber keine Sorge, ich werde ihn weiterhin mit allem Möglichen füttern, nur könnten die Abstände etwas größer werden.

Die erste große Veränderung ist mein Umzug. Also nicht nur mein, sondern der Umzug von meinem Schatz und mir.
Kurz ein paar Worte dazu: bisher haben wir in einer Wohnung in Karlsruhe gewohnt und es war eigentlich ganz gut. Klar, die ein oder anderen Dinge haben genervt, aber so im großen und ganzen war es gut. Außerdem war es unsere erste gemeinsame Wohnung und überhaupt das erst Mal, dass ich mit einem Mann, der bestimmt irgendwann mein Mann sein wird, zusammen gewohnt habe. Das Zusammenwohnen bleibt, aber nun 40 km weiter südlich in der Kurstadt Baden-Baden. Dort steht das Elternhaus meines Schatzes und wird von seiner Mama an uns vermietet. Wir werden vorerst nur ein Stockwerk bewohnen, aber später irgendwann werden wir das ganze Haus bewohnen, was eine gute Grundlage für eine zukünftige Familie bildet 😉

Die zweite Veränderung ist der Umzug meiner Mama. Das betrifft mich zwar nicht so direkt wie mein eigener Umzug, aber sie zieht aus der Wohnung aus, ich der wir 11 Jahre zusammen gewohnt haben. Gut, der Anlass ist schön: Sie zieht mit ihrem Freund zusammen und deshalb haben sie sich eine größere Wohnung gesucht. Aber leider verschwindet dann auch mein Kinderzimmer und mein Zweitwohnsitz, den ich aus nostalgischen Gründen immer noch habe eintragen lassen. Aber ich freue mich sehr für sie und bin auch die neue Wohnung gespannt.

Die dritte und letzte Veränderung ist wohl die größte. Ich habe ab 1.10 einen Job. Die Uni war in letzter Zeit nicht immer einfach und eine durchgefallene Prüfung hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich hatte mich spaßeshalber beworben, hatte ein Vorstellungsgespräch und dann kam die Zusage. Gut, es ist erstmal sowas wie ein Trainee Programm für 18 Monate, aber danach habe ich auf jeden Fall mehr Dinge, die ich in meinen Lebenslauf schreiben kann. Die Uni breche ich deshalb ab (oh Gott, wie das klingt…), aber ich habe ja schon einen Uni Abschluss (Bachelor) und das ist auch gut. Ich bin sehr gespannt, wie es wird und blicke positiv in die Zukunft.

Wenn der Umzug vorbei ist und sich alles ein wenig eingependelt hat, werde ich nochmal davon berichten.

Advertisements
Kategorien: my life | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Veränderungen

  1. Wow – das klingt nach einer sehr anstrengenden Zeit. Ich wünsche dir viel Erfolg bei den ganzen Vorhaben und herzlichen Glückwunsch zu dem Trainee Programm. 🙂

    • Vielen Dank 🙂 Ja, anstrengend auf jeden Fall, aber wenn sich dann alles eingespielt hat, wird es gut sein! Ich werde weiter berichten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: