Beiträge mit dem Schlagwort: schokolade

7 Wochen ohne Schokolade und Chips

In den letzten Wochen ist es etwas stiller geworden in meinem Blog. Ich habe einfach nicht mehr so viel Zeit und viel anderes zu tun. U.a habe ich das Fotografieren mit meiner neuen Spiegelreflex Kamera für mich entdeckt und habe viel Spaß und Zeit damit verbracht.

Seit gestern habe ich aber ein neues Projekt gestartet, an dem ich euch gerne teilhaben lassen möchte: Seit gestern Abend möchte ich 7 Wochen lang bis Ostersonntag auf Schokolade und Chips verzichten. Dass es nicht ganz einfach ist, merke ich schon jetzt. Ich hatte schon mehrfach den Wunsch nach Schokolade, bin jedoch stark geblieben. Ich weiß allerdings nicht, ob ich das 7 Wochen durchhalten kann. Ich habe viel Obst gekauft und bin von meinem Schokocornflakes zum Früchtemüsli als Frühstück gewechselt.

Ich bin gespannt, wie sich die kommenden Wochen entwickeln. Zum Glück habe ich Unterstützung durch meinen Freund, der möchte nämlich mitmachen (ganz freiwillig, ich habe ihn nicht überredet).

Ich werde weiterhin berichten, wie es läuft und ob ich irgendwelche Auswirkungen spüre. Wenigstens ist das Wetter gut 🙂

Advertisements
Kategorien: my life | Schlagwörter: , , , | 2 Kommentare

Halloween Party

Wie gestern schon angekündigt, folgt heute der Halloween Beitrag. Unsere Nachbarn haben die Garage gruselig geschmückt und Donnerstag Abend konnte dann die Party steigen. Vorher wurde natürlich eifrig geschnitzt und auch ich habe mich in einem Kürbis verewigt 😉

Aber bevor ich hier lange Texte schreibe, lasse ich lieber Bilder sprechen.

Mein Kürbis vorher-nacher:
20131102-140829.jpg 20131102-140908.jpg

Geschmückte Garage:
20131102-141004.jpg
20131102-141229.jpg
20131102-141258.jpg

Das Kürbismeisterwerk unserer Nachbarin:
20131102-141343.jpg

Der Tag danach:
20131102-141410.jpg
20131102-141429.jpg

Ich bin übrigens als Kürbis gegangen 😉
20131102-141707.jpg

Es war wirklich schön und ich freue mich schon auf nächstes Jahr 🙂

Kategorien: my life | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.